Die Methode – Das Trainingsziel

Die Besonderheit des Trainings besteht in der bewussten Fokussierung von Beziehung- und Sachebene. Vor dem Hintergrund täglich erlebbarer Praxisbeispiele werden die verschiedensten Führungssituationen im Zuge konkreter Fallstudien analysiert und behandelt. Ursache- und Wirkungsprozesse stehen dabei im Vordergrund und werden laufend auf die Gefahren der eigenen emotionalen Befindlichkeit reflektiert. Die Teilnehmer erfahren die Wirkung systemischer Kommunikation in Verbindung mit konkreten Gesprächswerkzeugen und menschlichem Einfühlungsvermögen. Als Basis unserer Arbeit dient die einfach zu erfahrende und umsetzbare Methode der Transaktionsanalyse. „Ich bin o.k. – Du bist o.k.“ lautet das daraus abgeleitete Motto des gesamten Trainingsprozesses.

Das Trainingsziel lautet: „Erlebbar und nachhaltige Begeisterung und Energetisierung der Teilnehmer und deren Mitarbeiter für die gemeinsamen Herausforderungen des unternehmerischen Alltags!“